Light of Peace

Aktuelles 2021

Liebe Friedenslicht-Interessierte und -Begeisterte,


Salzburg/Österreich
am kommenden Samstag, den 11.12.2021, findet – wie immer am 3. Adventswochenende – die Aussendungsfeier in Österreich statt. Dieses Jahr in Salzburg. Allerdings gibt es leider auch in diesem Jahr keine Delegationsfahrt, um das Licht abzuholen. Die große zentrale Aussendungsfeier findet aber natürlich trotzdem statt.
Der ökumenische Friedenslichtgottesdienst wird am 11. Dezember um 14 Uhr im Dom zu Salzburg mit Vertreter*innen der verschiedenen christlichen Kirchen stattfinden.

Der Gottesdienst wird wieder live im Internet gestreamt. Wir ermutigen alle Pfadfinder*innen, online am Gottesdienst teilzunehmen.

Den Live-Stream findet ihr unter: https://ppoe.at/friedenslicht

Sollte das nicht funktionieren, könnt ihr auch https://www.salzburger-dom.at/live/live-video verwenden.

Berlin-Brandenburg

Die AG Friedenslicht Deutschland, wird das Licht dann wie im letzten Jahr an der Grenze zu Österreich abholen und mit wenigen Autos auf zentralen Routen durch Deutschland weiterverteilen. Wir nehmen das Licht in Leipzig am Vormittag des 12.12.2021 entgegen und bringen es dann sicher nach Berlin und Brandenburg. Die erste Station ist dann wieder der Bahnhof in Michendorf. Gegen 12.00/12.15 Uhr werden wir voraussichtlich dort sein.
Abholung beim Französichen Dom ab 13.30 Uhr – Westportal der Franz. Friedrichstadtkirche!
Am Gendarmenmarkt könnt ihr das Licht von  13.30 – 17.00 Uhr abholen.
Dort steht die Französische Kirche offen und ein Walk-In/Through ist eingerichtet.
Ein Info-Stand mit Kerzen und den Friedenslicht-Aufnähern 2021 wird auch betreut. Hier suchen wir noch Helfer*innen, dann wird es lustiger!

Aussendung per Stream
Für 18.00 Uhr haben wir einen kleinen Gottesdienst für Euch vorbereitet. Eine Teilnahme wird ausschließlich digital möglich sein. Diesmal werden wir das nicht live ausstrahlen, sondern bereits am Nachmittag aufnehmen.
Hier geht es Stream https://www.youtube.com/watch?v=KFJe7jZDdxw

Wir freuen uns auf Euch 🙂
Be Prepared
Nicole Wihan & JVB
im Namen der AG-Friedenslicht des RDP BBB

Das Motto 2021 lautet: Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet

„Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“. Ein Netz verbindet und fängt jede*n auf. Wir als Pfadfinder*innen möchten ein Friedensnetz spinnen, das alle Menschen guten Willens verbindet. Frieden gilt es zu teilen, dafür brauchen wir Menschen und eine Gemeinschaft. „Wir knüpfen aufeinander zu, wir knüpfen aneinander an, wir knüpfen miteinander, Shalom, ein Friedensnetz.“ Der Refrain des Liedes „Friedensnetz“[1] greift die Gedanken eines tragenden Netzes auf. Ein Friedensnetz bewirkt Gemeinschaft und Zusammenhalt. Jede*r ist ein Teil des Netzes und wird gebraucht, um es stabil zu halten und es zu vergrößern. (übernommen von friedenslicht.de)

Das Friedenslicht in den letzten Jahren

Rückblick 2020

The Light of Peace now burns in Berlin and Brandenburg

Es war sehr bewegend! Am Samstag, den 12.12.2020 ab 14 Uhr fand die Internationale Aussendefeier des Friedenslichtes in Salzburg statt.

Aufgrund der aktuellen Situation leider ohne Anwesenheit der internationalen Delegationen – aber dafür konnten ALLE (und nicht nur unsere sonst übliche Delegation mit 150 Teilnehmern) virtuell daran teilnehmen.

Despite only a few present on site, it was a very atmospheric and colourful event, with international participation.

Many countries were represented with diverse contributions and wishes for Christmas. For each country, a candle was lit...

Anke from Uckermark commented after the broadcast: "I thought the live broadcast was so nice. Really great job."

13.12.2020 – Leipzig – Michendorf – Potsdam – Berlin (viele Orte) – Berlin Kreuzberg – Fehrbellin

The small Peace Light delegation, on the road from 7 a.m., collected the light from Leipzig. A central delegation on the "eastern route" had taken it as far as Leipzig (and further). Nicole and Aaron met up punctually in Michendorf with the first interested people from Cottbus from the VCP local group Spreemuscheln and also handed over the light to the Peace Light Shuttle and the Michendorf tribe Impeesa (DPSG).

The delegation continued on to Waldemarstraße in Berlin-Kreuzberg to equip St Michael's Church, Drive-In and the stand with the Peace Light.

The shuttle delivered the light to the DPSG in Potsdam (Sanssouci tribe), to the Matthäus parish in Steglitz, to the DPSG tribes Phönix and Dominicus and later to the VCP tribes Mury, Theodor Fontane and Otto Witte in the districts of Spandau, Charlottenburg and Pankow. Pastor Neumann's extension group in the district of Ostprignitz-Ruppin was then the last stop. Already in the darkness, a construction site near Fehrbellin with excavators and mountains of overburden had been chosen as the handover site. The light of peace met the backdrop of the end of the world - a great contrast, wonderful...

By the way - this year the Peace Light travelled CO2-neutral through compensation

By offsetting the kilometres travelled from Berlin-Leipzig-Berlin and the shuttle journeys of a total of approx. 250kg of CO2, the Light of Peace campaign was CO2-neutral, at least for the car journeys incurred. This way we make at least a small contribution to climate protection...

Confirmation letter myclimate

The Evening

In the evening, from 6.30 p.m., the team from St. Michael's Church broadcast a live stream with a beautiful closing prayer, a very worthy conclusion to the starting day of the sending out of the Light of Peace from Bethlehem, for the time being, because the further sending out could only really begin now...

Impressions from 13.12.2020

Stay healthy and optimistic and have a wonderful Advent season!

Be Prepared

Your AG Light of Peace

http://www.friedenslicht.de Karte: https://friedenslicht.de/karte/karte.php

"Peace transcends borders"

is the motto of the Peace Light Action 2020 in Germany.

Das Friedenslicht aus Betlehem erreichte in diesem Jahr zum 27. Mal Deutschland und wird bis nach Weihnachten an „alle Menschen guten Willens“ verteilt werden. Informationen zur Friedenslichtaktion 2020 – findet ihr auf der offiziellen Seite des Friedenslicht: www.friedenslicht.de

Die Internationale Aussendungsfeier des ORF-Friedenslichtes fand aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage ohne Anwesenheit der internationalen Delegationen statt. Dafür gab es in diesem Jahr die Möglichkeit für alle, virtuell dabei zu sein.

The Light of Peace 2019 - Vienna Journey and central sending


Sending out service on 15.12.2019 - full church, solemn atmosphere

In 2019, the Light of Peace was sent out again in Vienna. Four scouts from Berlin went by train to Berlin before the third Advent weekend.

The light arrived punctually at 11.30 a.m. at Berlin central station.

On 15.12.2019 the central broadcast celebration took place at 13 o'clock in the Gedächtniskirche on Breitscheidplatz. A small supporting programme was planned by the preparation team. There were talks and all Peace Light enthusiasts experienced a truly spiritual service... Afterwards the light was taken away and distributed.

{Fotos: HC Winter}

The Light of Peace 2018

Our four members of the Peace Light delegation arrived at the Lutheran parish of Mariendorf-Ost just in time for the sending out service with a train delay of two hours and brought the Peace Light from Bethlehem via Linz to the capital.

From 13 o'clock on there was a program in and around the big yurts for clans, pack children and also older scouts* and non-scouts*. Candles and badges were sold at the devotional objects stand at the Peace Light. The service was organized and held by members of the VCP tribe White Rose. Thanks to all participants for the important and great support! The collection in the amount of 203,45€ will be donated to the Youth Thank You Victims of the Evangelical Youth - in 2018/2019 this A NEW DAWN - Perspectives for young Bedouins (https://ejbo.de/projekte/jugenddankopfer-201819/).

The motto of the Peace Light Action 2018 was "Peace needs diversity - together for a tolerant society" and took place on Sunday, 16 December, for the 25th time in Germany.

{Fotos: HC Winter}

To the top of the page