Home

Seid herzlich willkommen beim Ring Deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Diese Seite gibt hilfreiche Informationen für Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Berlin und Brandenburg und solche die es werden wollen!

Wir hoffen, ihr seid alle gut in den Frühling gekommen und habt tolle Ideen für die kommenden Wochen entwickelt. Für die kommende Zeit heißt es weiterhin erfinderisch zu sein und neue Wege/Pfade zu beschreiten oder auf bewährte Formate der letzten Monate zurückzugreifen… Die Kontaktbeschränkungen lassen Präsenzveranstaltungen in Gruppenkontexten nur sehr eingeschränkt zu. Schaut hierfür bitte auf dei Seiten der Landesjugendringe, die wir euch weiter unten verlinkt haben. Wir bitten euch, eurer Verantwortung bewusst zu sein…

Gut Pfad also auf allen euren Wegen und ein spannendes und erlebnisreiches 2021!

Euer RDP BBB

Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen. –
Marie Curie


AKTUELLES


*** Corona – Updates aus den Landesjugendringen ***

An dieser Stelle die Links zu unseren Mitgliedsverbänden und den jeweiligen Bundesverbänden, um die aktuellen Regelungen und Erreichbarkeiten einzusehen und spannende Ideen für die Zeit ohne physische Treffen zu finden. Außerdem der Link zur Seite der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände:


Finanzseminarangebot April

Abrechnungs- und Finanzierungsseminar am 24.4.2021

Etwas tiefer werden wir am 24.4. in die Materie eintauchen, mit mehr Zeit und vielleicht in Präsenz werden wir mit Euch vielfältige Themen aus der Finanzierungslandschaft erarbeiten. Hinterher seid ihr in der Lage, Veranstaltungen motiviert abzurechnen und noch die ein oder andere Förderquelle ausfindig zu machen…

Ausschreibung: Einladung Seminar 24.4.2021


Spielmarkt Potsdam

Liebe Engagierte in den Jugendverbänden,
liebe Interessierte,

wir laden euch herzlich ein, euch den 30.04. und 01.05.2021 für das Internationale Bildungsforum Spielmarkt Potsdam in euren Jahreskalendern freizuhalten.

Euch erwarten Impulse und Methoden rund um die Spielpädagogik: Spielketten, Workshops, Aktionen, Materialien und vieles mehr – kurzum – alles, was ihr für die kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen braucht.

Für eure Vereins- und Verbandsarbeit kann der Spielmarkt darüber hinaus in vielerlei Hinsicht ein tolles Event werden: Holt euch neue Inspirationen für eure Arbeit, macht ihn zum Ziel eines gemeinsamen Ausflugs mit Ehrenamtlichen, trefft Menschen aus eurem Arbeitsbereich oder nutzt ihn als Fort- oder Ausbildungsbaustein (z.B. für eure nächste JULEICA-Schulung).   

Alle Infos findet ihr auf unserer Homepage: www.spielmarkt-potsdam.de

Dort könnt ihr auch den Newsletter des Spielmarktes abonnieren und erhaltet dann 3-4 x im Jahr die wichtigsten Infos zur Veranstaltung, wie z.B. ab wann Gruppenanmeldungen möglich sind oder das Programm online ist.

Wir sehen uns hoffentlich in Potsdam!

Herzliche Grüße

Tobias Kummetat

Pssst, aufgepasst:

Für die Mitgliedsverbände der Landesjugendringe vergeben wir je Bundesland 50 Freikarten. Näheres dazu erfahrt ihr im März 2021.


Afrikanische Schweinepest nun in Brandenburg und Sachsen – Gefährdetes Gebiet betrifft nun mehrere Landkreise 

Noch ist die Zeit der Fahrten für Pfadfinder_innen, das Wetter ist immer fahrtentauglich (okay, eigentlich sind wir immer unterwegs). In Brandenburg und Sachsen gibt es vermehrt Fälle der Afrikanischen Schweinepest, für den Menschen ungefährlich, für Hausschweine und die Wirtschaft aber keineswegs. Das Virus ist hoch infektiös und kann leicht verschleppt werden. Für geplante Wanderungen und Fahrten sollten die weiter unten genannten Gebiete gemieden werden, falls bei Touren tote oder auffällige Wildscheine gesichtet werden sollten, ist das zuständige Veterinäramt zu informieren (die Landkreise zahlen mittlerweile Aufwandsentschädigungen für das Auffinden verendeter Tiere im Restriktionsgebiet – wichtig: Kernzonen nicht betreten!).

Brandenburg

Weitere Infos unter: https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/themen/verbraucherschutz/veterinaerwesen/tierseuchen/afrikanische-schweinepest/

Die Maßnahmen zum Schutz vor einer Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest laufen im Land Brandenburg auf Hochtouren. Oberstes Ziel ist es, die Tierseuche auf ein möglichst kleines Gebiet einzudämmen und zu verhindern, dass diese sich ausbreiten kann.

Sofort-Maßnahmen im Kerngebiet

Im gefährdeten Gebiet wurde ein Kerngebiet um die Fundorte von Wildschweinen mit positiven Virusnachweis festgelegt. Dieses Kerngebiet hat aktuell einen Umfang von rund 60 Kilometern und umschließt eine Fläche von rund 150 Quadratkilometern. Das Kerngebiet ist mit mobilen elektrischen Weidezäunen eingezäunt. Das Kerngebiet liegt innerhalb des gefährdeten Gebietes. Alle Maßnahmen, die für das gefährdete Gebiet angeordnet sind, gelten auch für das Kerngebiet. Darüber hinaus gibt es für das Kerngebiet zusätzliche Maßnahmen.

Für alle Personen gilt

  • In der Kernzone ist das Betreten des Waldes und der offenen Landschaft untersagt.

(Karte und Infos abgerufen am 6.11.2020: MSGIV)

Sachsen

Auch im Freistaat Sachsen gibt es den ersten Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Das Friedrich-Loeffler-Institut hat bestätigt, dass ein am 27. Oktober 2020 im Landkreis Görlitz geschossenes Wildschwein mit der Afrikanischen Schweinepest infiziert war.

Infos: https://www.sms.sachsen.de/afrikanische-schweinepest-asp.html


Rückblick


Berliner Singewettstreit am 23.1.2021 ab 17 Uhr per Live-Stream – toll wars…

Mit bis zu zweihundert zugeschalteten Endgeräten war der 58. Berliner-Singewettstreit im anderen Format als gewohnt ein gelungener Rückblick auf die letzten Dekaden. Gespickt mit spannenden Interviews, vielen Video und Fotobeiträgen, waren die über drei Stunden Programm im Video-(Live)-Stream überaus sehens- und hörenswert. Auch im Chat ging es ziemlich ab, es wurde kommentiert und  auf so manche Frage eingegangen.

Es machte wirklich Spaß, danke dem Team, welches alles zusammengesucht, ausgewählt und zusammengeschnippelt hat. Das war knorke! Nun heißt es wie der ein Jahr warten auf den dann hoffentlich in Präsenz stattfindenden BESIWE 2022!

Die Einladung als Dokument: BESIWE 2021